Wärmstens zu empfehlen:
Mit Pufferspeichern clever heizen

Warmwasserspeicher und sogenannte Pufferspeicher sind die Gegenwart und Zukunft cleverer Warmwasser- & Heizungskonzepte. Das Prinzip ist so einfach wie genial: Warmwasser und Wärmeenergie speichern, wenn die Umstände günstig sind und sofort nutzen, wenn die Wärmeenergie wieder gebraucht wird.

Im Grunde begleitet uns diese Weisheit seit jeher: Es ist immer sinnvoll einen Vorrat anzulegen, wenn genug da ist. Diesem überzeugenden Prinzip folgen Heizungskonzepte, die auf den Einsatz von Speichern (Pufferspeicher für den Heizungskreislauf und Warmwasserspeicher für das Brauchwasser) setzen. Die Technologien und Kombinationsmöglichkeiten sind dabei recht vielschichtig.

Gemeinsam haben alle Speichersysteme, dass Sie überschüssige thermische Energie speichern und bei Bedarf wieder abgeben (Wärme oder Warmwasser). Das senkt den Energieverbrauch und führt zu durchaus erheblichen Kosteneinsparungen. Zudem steht Ihnen Heizungswärme oder Warmwasser sofort zur Verfügung.

Warmwasserspeicher: Die wahren Solarthermie Konzept-Partner

Richtig: Zu einer solarthermischen Heizung gehören Speicher, denn erneuerbare Energien haben etwas gemeinsam: Sie stehen nicht immer zur Verfügung und lassen sich nicht detailliert planen. Wenn die Mittagssonne am Himmel steht und z. B. Ihrer solarthermischen Anlage kostenlos einheizt, sind Sie auf Arbeit. Warmwasser für Dusche und Bad oder Energie für Ihre Heizung brauchen Sie aber später. Speicher lösen dieses Problem und viele andere denn manche Heizungen verlieren im Teillast-Betrieb an Effizienz. Mit einem Speicher können Sie unter Volllast einen Warmwasser- oder Wärme Vorrat anlegen und beides nach Bedarf nutzen.

Fazit: Pufferspeicher und Warmwasserspeicher sind wirklich empfehlenswert und Sie sollten Teil moderner Warmwasser- und Heizungskonzepte sein. Bei unseren Angeboten für Speicher legen wir Wert auf moderne und bewährte Technik, ein gutes Verhältnis zwischen Preis und Leistung und grundsätzlich auf günstige Preise.